Folgt neue Dürreperiode in Thüringen ?

Das Jahr 2018 war ja schon sehr trocken, was sich bei Wasserständen aber auch bei den Ernteerträgen spürbar gemacht hat. Nun sieht es wieder nach einer warmen Trockenphase aus.

Dürremonitor Stand April 2019 Thüringen
Aktuelle Trockenheit mit dem Dürremonitor des Zentrum für Umweltforschung

Der aktuelle Auszug aus dem Dürremonitor zeigt wieder eine Dürresituation in Thüringen. Teilweise herrscht z.B. im Thüringer Becken eine extreme Dürresituation und sonst oftmals eine moderate Dürresituation die sich in den kommenden tagen sogar noch verschärfen könnte. Dabei zeigt sich, das die Böden in 1.8 Metern Tiefe deutlich zu trocken sind aber auch in flachen Bodentiefen herrschen trockene Bedingungen. Dieses wäre gerade jetzt in den Frühlingsmonaten nicht gerade toll bei den frischen Pflanzen und auch die Waldbrandgefahr ist wieder angestiegen. Der Bewässerungsintervall ( bei angenommenen 10 Liter / m2 ) ist auf 3 bis 5 Tage zurück gegangen.

Niederschlag April 2019 Thueringen
Niederschlagsmengen April 2019 in mm

Bislang sind nicht sonders viel Niederschläge im April zusammen gekommen. Gerade mal ein Maximum von 20 mm zeigt die Karte bislang ( Stand 18-04-2019 ). In der Mitte fiel bisweilen sogar fast gar nichts.

Niederschlag Normalwerte Thüringen April
Niederschlag Normalwerte April

Anhand der Karte des deutschen Klimatlasses müssten im April zwischen 25 und 75 mm Niederschlag zusammen kommen. Da aber auch in den kommenden Tagen kaum Niederschlag erwartet wird, wird es schwer diese Summen zu erreichen. Somit könnte sich die Trockensituation sogar noch verschärfen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0